Seitenanfang

Nachrichten

Sprungmarken



Hauptnavigation



Hauptinhaltsbereich

26.06.2015

Mitgliederversammlung

Ortsverein wählt neuen Vorstand

Der SPD Ortsverein Köthen/Anhalt hatte am 25.06. zur Mitgliederversammlung eingeladen. Haupttagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Vorstandes, wie es die Satzung alle 2 Jahre verlangt.
Mit dem Ausscheiden des langjährigen Vorsitzenden Kurt-Jürgen Zander aus dem Amt des Köthener Oberbürgermeisters, wollte dieser auch die Gelegenheit ergreifen dem Nachfolger im Amt, Bernd Hauschild, die politische Macht im Ortsverein anzuvertrauen.

Doch zuvor galt es für den Ostrsvereinsvorsitzenden und den Schaltzmeister Rechenschaft über die letzten Jahre zu legen.
Zander wies auf die politischen und kulturellen Höhepunkte der Vergangenheit hin. Auch wenn die Kommunalwahlen nicht zur Zufriedenheit der SPD ausgefallen waren, gab es durchaus Positives zu resümieren. Viele Aktivitäten auf lokaler Ebene (z.B. für den Erhalt des Köthener Tierparks) und Landesebene (Ronald Mormann, MdL) haben gezeigt, dass der Ortsverein das Leben in Köthen mitgestaltet.
Auf Antrag wurde der alte Vorstand entlastet.

Mitgliederversammlung
Für die nächsten 2 Jahre traten einige Mitglieder neu zur Kandidatur an. Bernd Hauschild kandidierte für das Amt des Ortsvereinsvorsitzenden und erhielt das Vertrauen der Anwesenden, es gab nur 1 Gegenstimme. "Eine ehrliche Wahl" - wie er kommentierte.

Mitgliederversammlung Die Pause zur Auszählung der Stimmen für die weiteren Vorstandskandidaten wurde aktiv genutzt (den gewählten Vorstand finden Sie hier). Ronald Mormann (MdL) stellte sich Fragen der Mitglieder zu aktuellen Problemen im Land, so zu Aussagen von Sigmar Gabriel zur Energiepolitik und der entsprechenden Richtung der Landespartei in dieser Frage oder der Haltung von Landesfinanz- und Landeskultusminister zu den Unterrichtsausfällen in Sachsen-Anhalt durch Lehrermangel.

Abschließend bedankte sich der neue Vorsitzende, Bernd Hauschild, für das Vertrauen der Mitglieder, und versprach mit dem neuen Vorstand unter seiner Leitung aktiv und erfolgreich die politische Zukunft Köthens mitgestalten zu wollen.

B.S.
Zum Seitenanfang